Russland-Sanktionen: Die EU schießt sich selbst ins Knie

16. Januar 2022

Mit den angedrohten Russland-Sanktionen würde sich die EU selbst ins Knie schießen. Die Kapitalmärkte könnten zusammenbrechen, die Gasversorgung wäre akut gefährdet. So langsam scheint dies auch der Politik zu dämmern.

Russland-Sanktionen: Die EU schießt sich selbst ins Knie

und

https://de.rt.com/international/129840-tatsachen-schaffen-ukraine-mit-kriegshilfen-nato-plus-status-verhandlungsmasse-aufblahen/

und

https://www.freitag.de/autoren/ulrich-heyden/reich-des-boesen

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.