USA für Überwachung und Bekämpfung von Muslimfeindlichkeit weltweit

https://www.facebook.com/profile.php?id=100017572484031

Hartmut Krauss

Willkommen in 2022

 

Wie tief die proislamische Komplizenschaft in die politischen Zentren des postmodernen Kapitalismus eingedrungen ist, zeigt einmal mehr schlaglichtartig dieses stolz auf islam.de verkündete Ansinnen:

„USA will sich gegen Hass global positionieren

Gesetzesentwurf sieht einen Beauftragten zur Überwachung und Bekämpfung von Muslimfeindlichkeit weltweit vor.

Am 14. Dezember 2021stellten die US-Senatoren Cory Booker, Ben Cardin und Bernie Sanders im Senat ein Gesetz vor, das die Ernennung eines „Beauftragten zur Überwachung und Bekämpfung von Islamophobie“ vorsieht. Es begleitet den Entwurf, der im Repräsentantenhaus von den Abgeordneten Ilhan Omar und Jan Schakowsky eingebracht wurde. 219 stimmten für den Entwurf, 212 dagegen. Wenn der Gesetzesentwurf auch eine Mehrheit im Senat erhält, wird er U.S. Präsident Joe Biden vorgelegt.“ (…)

islam.de

islam.de / Newsnational / USA will sich gegen Hass global positionieren

+++

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.