Verfassungsbeschwerde zu Wahllisten in Thüringen gescheitert

18.01.2022

Entscheidung in Karlsruhe: In Thüringen darf es keine Pflicht zu paritätischen Wahllisten geben.

Das Verfassungsgericht hat eine Beschwerde abgelehnt, weil sie nicht ausreichend begründet war.

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_91499110/verfassungsbeschwerde-zu-wahllisten-in-thueringen-gescheitert.html

Kommentar GB:

Die Restvernunft hat hier noch einmal gesiegt. Aber es wird so weitergehen.

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.