„Die Bundeswehr, das Heer, das ich führen darf, steht mehr oder weniger blank da“

Das deutsche Militär ist mitverantwortlich dafür, die Ostflanke der Nato abzusichern.

Aber was könnten die Soldaten im Ernstfall eigentlich leisten? Herzlich wenig, meint der Chef des Heeres.

Oliver Maksan, Berlin 24.02.2022

(…) „Die baltischen Staaten gelten als besonders verwundbar und schwer zu verteidigen. Der schmale Suwalki-Korridor verbindet sie mit dem Nato-Mitglied Polen. Er ist allerdings eng und wird durch die russische Enklave Kaliningrad und den russischen Vasallenstaat Weissrussland in die Zange genommen. Im Falle eines russischen Angriffs könnte die nur etwa 100 Kilometer breite Landverbindung entsprechend schnell versperrt sein – und damit der Nachschub aus dem Bündnisgebiet blockiert.“ (…)

https://www.nzz.ch/international/bundeswehr-heeres-inspekteur-stellt-deutsche-kampfkraft-infrage-ld.1671505

 

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.