#BlackfaceHitler – Zieht das World Economic Forum in Kanada die Fäden?

„Dass Justin Trudeau ein WEF-Bubi ist, der das “Young Leader” Programm des World Economic Forum durchlaufen hat, ist kein Geheimnis.

Dass Klaus Schwab damit angibt, weltweit Regierungen in der Tasche zu haben, und die kanadische Regierung dabei explizit als Beispiel nennt, das ist auch bekannt. Wir haben darüber berichtet. Wer es noch einmal sehen will:“ (…)

„Das folgende Video einer Pressekonferenz, die Tom Marazzo, einer der Organisatoren von Truckers4Freedom gegeben hat, ist in vieler Hinsicht sehr aussagekräftig. Uns geht es darin um die Passage ab 37:30. Wir empfehlen unseren Lesern aber, sich die Zeit zu nehmen, und das gesamte Video anzusehen. Unter anderem wird darin deutlich, was wir in unzähligen Videosequenzen belegt haben: Die Gewalt geht von Polizisten, nicht von Demonstranten aus. Und diejenigen, die hinter dieser Gewalt stehen, sind diejenigen, die wir als Trudeau-Clique bezeichnen. Trudeaus-Clique hat sich nicht nur geweigert, dem unglaublich anmaßenden Begehren der Trucker, ein Gespräch zu führen, nachzukommnen, Trudeau und sein Mob haben von Anfang an alle Vereinbarungen, die die Trucker z.B. mit der Stadtverwaltung Ottawas haben, hintertrieben und die Situation in Ottawa systematisch eskaliert, bis zur illegalen Einsetzung des Emergencies Act, der dazu missbraucht wird, die Form eines chinesischen Kreditsystems durchzusetzen, die Trudeau und seinen WEF-Konsorten vorzuschweben scheint.“ (…)

 

#BlackfaceHitler – Zieht das World Economic Forum in Kanada die Fäden?

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.