Die Dualität der Dinge

Auch in der Pandemie wird ein Kampf Gut gegen Böse ausgetragen.

Doch man muss mit dem Spielverderber der Dialektik rechnen.

2. Februar 2022  –  Milosz Matuschek

„Von Heinrich Heine ist eine schöne Passage in einem stundenlangen Gespräch mit den Schriftstellern Eugène Sue und Honoré de Balzac überliefert, in welcher sich die drei luziden Geister über die beste Regierungsform austauschen. Heine gibt Folgendes zum Besten:“ (…)

https://miloszmatuschek.substack.com/p/dualitaetderdinge?token=eyJ1c2VyX2lkIjoxNjgyODUzNCwicG9zdF9pZCI6NDgwMzc4NjIsIl8iOiI2c0NFWiIsImlhdCI6MTY0Mzc5NzI3OCwiZXhwIjoxNjQzODAwODc4LCJpc3MiOiJwdWItOTU1NDEiLCJzdWIiOiJwb3N0LXJlYWN0aW9uIn0.TB6R-YocD5fKWGsKtJe-8j7n-8pX-TNHumrGQyE2qnI

Kommentar GB:

Sehr empfehlenswert!

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.