Die Pandemie der Milliardäre … und ihre Hofnarren

1 Feb. 2022

Erst die Ungeimpften, jetzt die Kinder: Ständig wird eine neue Gruppe gefunden, die schuld ist am Fortbestehen der Maßnahmen und dem Leid, das sie verursachen. Nur nicht die, die sie beschließen, und die, die davon profitieren. In Wirklichkeit ist das eine Pandemie der Milliardäre.

von Dagmar Henn

„Welche Zukunftserwartung eine Gesellschaft hat, zeigt sich an ihrem Umgang mit den Kindern. Ist die Erwartung positiv, werden mehr Kinder geboren, sie werden geschätzt und gehütet. Ist sie negativ, fällt die Geburtenrate, und Kinder werden zum negativen Symbol einer tiefen Enttäuschung. Sie werden zum privaten Problem statt zur gemeinsamen Hoffnung.“ (…)

https://de.rt.com/meinung/130804-die-pandemie-der-milliardaere-und-ihre-hofnarren/

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.