„Ethikrätin“ Alena Buyx profitierte von Fördermitteln der Labor-Verschwörer

„Heimliche Meetings und sensible Geheimnisse“

Die Sprecherin des Ethikrats Alena Buyx wurde vom Wellcome Trust des Jeremy Farrar bezahlt, der an der Vertuschung der Laborursprungshypothese beteiligt war. Laut »Welt« wurde Buyx seit 2009 von Farrar gefördert.

https://www.freiewelt.net/nachricht/ethikraetin-alena-buyx-profitierte-von-foerdermitteln-der-labor-verschwoerer-10088161/

Kommentar GB:

Die kluge Frau Pusch würde jetzt mutmaßlich anmerken, daß das nicht überraschen könne, denn es heiße ja: die Korruption.

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.