Iraker wollte im „islamistischen Wahn“ töten: Schuldunfähig

Rene Rabeder 2. Feb. 2022

Er wollte töten! Ein Iraker (31) raste über die Autobahn und rammte andere Verkehrsteilnehmer. In seiner Tat seien „islamistische Elemente“ enthalten. Weil er Stimmen hören will, ist er schuldunfähig. Ein Gericht stellte aber fest: er kann jederzeit wieder gefährlich werden.

https://exxpress.at/iraker-wollte-im-islamistischen-wahn-toeten-schuldunfaehig/

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.