Putins Zeit läuft ab

 

Putins Zeit läuft ab

Kommentar GB:

Putin wird in historischer Sicht vom Westen (d.h. den USA) verübelt, daß er Rußland nach dem Zerfall der Jelzin-Zeit wieder stabilisiert und auf die Weltbühne zurückgeführt hat. Sicherlich wird Putins Zeit irgendwann zu Ende gehen, denn alles geht irgendwann zu Ende. Aber aus historischer Sicht stellt sich jetzt die Frage, ob Rußland aus dem jetzigen Ukraine-Krieg geschwächt oder gestärkt hervorgehen wird. Und für EU-Europa stellt sich die Frage, ob die Abhängigkeit von der Weltseemacht USA relativiert werden kann oder nicht. Zur Zeit sieht es ganz danach aus, daß die USA ihr Ziel einer Spaltung Eurasiens mittels des – an sich vermeidbaren – Ukraine-Konflikts bereits erreicht haben. Und ganz nebenbei ist der Absatz von US-Gas in Europa so gut wie gesichert. Und die Europäer insgesamt sind die Leidtragenden dieser Geopolitik.

 

 

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.