ARD Monitor: Die NATO als Kriegstreiber in der Ukraine (22.8.14)

178.356 Aufrufe
23.08.2014

Kommentar GB:

Wenn jetzt erfolgreich neutrale Staaten (wie z.B. Finnland) meinen, eine NATO-Mitgliedschaft in Erwägung ziehen zu wollen, und wenn der NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg dazu auch noch ermuntert, dann ist das nicht weniger als der Gipfel der Torheit. Denn das wirkt faktisch konflikteskalierend und ist daher hochgradig gefährlich. Die implizierten – und alles entscheidenden! – geostrategischen Probleme und Risiken werden dabei komplett übersehen oder verkannt. Regierende sollten doch wenigstens die – vollständige! – Geschichte der „Kuba-Krise“ und der „NATO-Nachrüstung“ kennen, um zu realisieren, worum es geht. –

 

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.