Freitagsbrief der KW 20/22

Ausgewählte Links der KW 20/2022




 

Gesammelte, kommentierte, wöchentliche Verweise der Frankfurter Erklärung auf aktuelle Nachrichten.

Bei meinem Freitagsbrief handelt es sich um eine Auswahl aus dem Medienspiegel der Frankfurter Erklärung zur Gleichstellungspolitik, aber jene Erklärung steht mit ihrem besonderen Zweck ganz für sich.
Es gibt eine Liste von Unterzeichnern, aber diese steht in keinerlei Zusammenhang mit dem Medienspiegel.
Im Medienspiegel werden täglich Nachrichten aufgegriffen, und manche werden kommentiert.
Der Freitagsbrief stellt eine Auswahl aus dem Medienspiegel der jeweils vergangenen Woche dar,wobei der mündige, d.h. der selbst urteilsfähige Leser vorausgesetzt wird.
Auswahlkriterium ist daher, ob ein Artikel (oder ein Video) mir dazu geeignet erscheint, als Material der Selbstaufklärung des Lesers zu dienen, und das ist zugleich der Grund dafür, daß dieses zumeist nur verlinkte, manchmal aber auch zitierte Material möglichst aus unterschiedlichen Quellen oder Quellbereichen stammen sollte. Es ist aber allein Sache des Lesers, das angebotene Informationsmaterial selbständig zu verarbeiten und dadurch zu beurteilen, um zu seinen persönlichen Ergebnissen zu gelangen.
Das ist notwendig, eben weil vorab unklar ist, was jeweils zutreffend ist. Was der Fall ist oder was als zutreffend eingeschätzt wird, das ist vorab nicht bekannt, sondern mit Materialkenntnis erst selbständig zu ermitteln. Daher wird hier nicht nur vorausgesetzt, daß die Leser selbst zu solchem kritischen Denken bereit und in der Lage sind, sondern auch, daß sie gelegentliche Kommentare zwar als solche zur Kenntnis nehmen, diese aber wiederum selbständig beurteilen.
Daher identifiziere ich mich nicht mit dem ausgewählten Material im Medienspiegel, und dasselbe gilt für den Freitagsbrief.
Zwar bilde ich mir aus meinem eigenen Erkenntnisinteresse heraus eine möglichst gut begründete Meinung, weiß aber um meine Fähigkeit zum Irrtum, so wie sie für alle Menschen gegeben ist. Deshalb ist mir begründete Kritik immer willkommen, denn sie ist das Mittel, um Denk- oder Sachfehler zu erkennen und zu beseitigen.
Für tiefergehende Informationen zu vielen Themen aus meinem Medienspiegel ist die Suchfunktion meiner Webseite zu empfehlen.

Topnews

  • Die schlimme „Zeitenwende“ muss aufgehalten werden
    29. Juni 2022 um 10:53 Ein Artikel von: Tobias Riegel Dem aktuellen Versuch vieler Redakteure und Politiker, die Gesellschaft zu militarisieren, muss jetzt schnell ein deutliches Zeichen entgegengesetzt werden. Weil viele einflussreiche gesellschaftliche Gruppen die unsoziale, umweltschädliche und selbstzerstörerische Politik der Bundesregierung gewähren lassen oder gar aktiv verteidigen, bleibt momentan vor allem die Straße als… Die schlimme „Zeitenwende“ muss aufgehalten werden weiterlesen
  • Die Geschichte verkürzt erzählen –
    das ist die wichtigste Manipulationsmethode bei der üblichen Bewertung des Ukrainekriegs 29. Juni 2022 um 9:30 Ein Artikel von: Albrecht Müller Am 5. Mai hatte ich schon einmal darauf hingewiesen: Für die Bewertung des Krieges und vor allem für das Bild, das in der Öffentlichkeit von Russland und seiner Führung gezeichnet werden soll, ist es… Die Geschichte verkürzt erzählen – weiterlesen
  • Brzezinski: Die Ukraine ist der geostrategische Schlüssel Russlands zur Weltmachtstellung
    Nach Ex-US-Präsidenten-Berater Brzezinski ist die Ukraine ein »geopolitischer Dreh- und Angelpunkt, weil ihre bloße Existenz als unabhängiger Staat zur Umwandlung Russlands beiträgt. Ohne die Ukraine ist Russland kein eurasisches Reich mehr.« 28.06.2022 https://www.freiewelt.net/nachricht/brzezinski-die-ukraine-ist-der-geostrategische-schluessel-russlands-zur-weltmachtstellung-10089719/ https://www.freiewelt.net/reportage/eurasien-im-sog-der-geostrategie-10088188/ Bitte dieses Feld leer lassenAbonnieren Sie den Freitagsbrief! Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels. Sie erhalten… Brzezinski: Die Ukraine ist der geostrategische Schlüssel Russlands zur Weltmachtstellung weiterlesen
  • G7-Gipfel in Elmau – der Westen gegen den Rest der Welt
    28. Juni 2022 um 12:28 Ein Artikel von: Jens Berger Während die Führer der G7-Staaten im bayerischen Elmau Einigkeit demonstrierten, steht der von ihnen repräsentierte Westen mittlerweile im globalen Maßstab isoliert da. Kecke Fotos in schöner Alpenkulisse können nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Zeiten vorbei sind, in denen die sieben mehr oder weniger wichtigen Nationen… G7-Gipfel in Elmau – der Westen gegen den Rest der Welt weiterlesen
  • Regelbasierte Welt(un)ordnung
    13/2022 Georg Rammer „Der ukrainische Präsident Selenskyj will die Krim und das von Russland besetzte Territorium zurückerobern. Der Kampf werde als eine der brutalsten Schlachten in die Militärgeschichte Europas eingehen. Selenskyj gab Deutschland noch eine Chance, seine von Außenministerin Baerbock beklagte Kriegsmüdigkeit zu überwinden. Kanzler Scholz muss liefern: 100 Haubitzen, 300 Raketenwerfer, 500 Panzer, 2000… Regelbasierte Welt(un)ordnung weiterlesen
  • Abbrechen oder nicht abbrechen?
    Rainer Bonhorst / 27.06.2022 / Aus aktuellem Anlass hier ein paar Worte zum Thema Abtreibung. Der aktuelle Anlass zeigt, dass der Ozean, der Amerika und Europa trennt und verbindet, immer tiefer wird. Also trennender. https://www.achgut.com/artikel/abbrechen_oder_nicht_abbrechen Kommentar GB: Abbrechen (töten) oder nicht abbrechen (nicht töten), also: Töten oder nicht töten, so müßte die Überschrift lauten. Denn… Abbrechen oder nicht abbrechen? weiterlesen

CORONA | COVID-19


Klima

  • Trockenheit in Deutschland
    „Es ist immer noch dasselbe Dürreereignis“ Stand: 25.06.2022 04:32 Uhr In vielen Regionen Deutschlands herrscht Dürre. Welche Rolle die Trockenheit seit 2018 spielt, wie lange es dauert, bis Böden sich erholen und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, erklärt Klimaforscher Marx im Interview. https://www.tagesschau.de/inland/interview-duerre-101.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE Bitte dieses Feld leer lassenAbonnieren Sie den Freitagsbrief! Erhalten Sie eine wöchentliche… Trockenheit in Deutschland weiterlesen
  • Klimahysterie und andere Panik
    20.06.2022  –  von Dushan Wegner Kaum scheint die Sonne, kommen die Klimapaniker heraus und schüren Klimahysterie. Früher fragten wir, wann es endlich wieder richtig Sommer wird – doch wenn es dann passiert, tun einige Leute ganz hysterisch! https://www.dushanwegner.com/klimahysterie/ Bitte dieses Feld leer lassenAbonnieren Sie den Freitagsbrief! Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen… Klimahysterie und andere Panik weiterlesen
  • Zum Thema: Klimawandel und Klimapolitik
    Davos erinnert daran: Andere Länder hüten sich, wegen des Klimawandels ökonomischen Selbstmord zu begehen Die globalistischen Milliardärs-„Führer“ der Welt versammelten sich kürzlich in Davos, Schweiz, zum jährlichen Weltwirtschaftsforum (WEF) – um über mörderische Wirtschaft zu diskutieren: Veröffentlicht: 17.06.2022, 11:06 von Redaktion (eike) https://www.freiewelt.net/blog/davos-erinnert-daran-andere-laender-hueten-sich-wegen-des-klimawandels-oekonomischen-selbstmord-zu-be/ Bitte dieses Feld leer lassenAbonnieren Sie den Freitagsbrief! Erhalten Sie eine wöchentliche… Zum Thema: Klimawandel und Klimapolitik weiterlesen
  • Green Deal: Die Vernichtung der deutschen Autoindustrie
    Zu verdanken ist die Vernichtung der deutschen Autoindustrie jenem „CO2 muss weg!“-Narrativ. Man muss nur die Grenzwerte in utopischen Bereichen ansiedeln und immer wieder behaupten, man hätte sich dazu verpflichtet. Veröffentlicht: 14.06.2022, 11:35 von Redaktion (eike) https://www.freiewelt.net/blog/green-deal-die-vernichtung-der-deutschen-autoindustrie-10089524/ und – sehr lesenswert: (…) „Der Aufstieg Chinas zu einer wirklichen Industrienation war daher aus der Sicht dieser… Green Deal: Die Vernichtung der deutschen Autoindustrie weiterlesen

Deutschland / Österreich / Schweiz


EU-Politik | Europa


International


Islam | Migration

  • Diese Fragen zu den Pariser Anschlägen 2015 bleiben offen
    Nach neun Monaten Prozess Von afp 29.06.2022 – 21:38 Uhr Das Urteil gegen Salah Abdeslam ist gefallen. Damit ist der Prozess zu Ende. Dabei sind noch lange nicht alle Fragen geklärt. https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/justiz/id_92343906/pariser-terrornacht-diese-fragen-bleiben-offen.html und https://www.derstandard.at/story/2000137031331/bataclan-prozess-salah-abdeslam-schuldig-gesprochen Bitte dieses Feld leer lassenAbonnieren Sie den Freitagsbrief! Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels. Sie erhalten… Diese Fragen zu den Pariser Anschlägen 2015 bleiben offen weiterlesen
  • Der neue Kulturkampf gegen den Islamismus
    Ayaan Hirsi Ali, Gastautorin / 28.06.2022 Der Film „The Lady of Heaven“ und seine Entstehung sollten als ein bedeutender Meilenstein im Prozess der muslimischen Reformation betrachtet werden. Immerhin haben sie eine Frau als Heldin gewählt. Das ist an sich schon bemerkenswert. https://www.achgut.com/artikel/der_neue_kulturkampf_gegen_den_islamismus und Warum ich dem Reform-Islam nicht auf den Leim gehe Bitte dieses Feld leer… Der neue Kulturkampf gegen den Islamismus weiterlesen
  • Wie Frauen unter der Vielehe in Afrika leiden
    Ein Roman aus Kamerun Von Volker Seitz So, 26. Juni 2022 Während der „Spiegel“ positive Seiten der afrikanischen Vielehe behauptet, zeigt die kamerunische Schriftstellerin Djaïli Amadou Amal in einem bemerkenswerten Roman, was das für die betroffenen Frauen tatsächlich bedeutet. Wie Frauen unter der Vielehe in Afrika leiden Bitte dieses Feld leer lassenAbonnieren Sie den Freitagsbrief!… Wie Frauen unter der Vielehe in Afrika leiden weiterlesen
  • Zwangsheirat und Kinderehe – Wie der Rechtsstaat zum Laissez-Faire-Staat wird
    Heimaturlaub zur Zwangsverheiratung Von Josef Kraus Fr, 24. Juni 2022 Eine Umfrage der Frauenrechtsorganisation „Terre des Femmes“ hat ergeben, dass manche Eltern den Heimaturlaub zur Zwangsverheiratung ihrer Kinder nutzen. Lehrer fordern nun mehr Unterstützung an Schulen, um Frühehen und Zwangsheirat zu verhindern. Zwangsheirat und Kinderehe – Wie der Rechtsstaat zum Laissez-Faire-Staat wird Bitte dieses Feld… Zwangsheirat und Kinderehe – Wie der Rechtsstaat zum Laissez-Faire-Staat wird weiterlesen
  • Einwanderung oder Souveränität
    Karl Albrecht Schachtschneider & Jost Bauch 60.221 Aufrufe 24.03.2016 Bitte dieses Feld leer lassenAbonnieren Sie den Freitagsbrief! Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels. Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. E-Mail-Adresse * Sie haben eine E-Mail zur Bestätigung erhalten. Bitte bestätigen Sie Ihr Abonnement. Eventuell müssen Sie… Einwanderung oder Souveränität weiterlesen
  • Heimaturlaub zur Zwangsverheiratung
    Zwangsheirat und Kinderehe – Wie der Rechtsstaat zum Laissez-Faire-Staat wird Von Josef Kraus Fr, 24. Juni 2022 Eine Umfrage der Frauenrechtsorganisation „Terre des Femmes“ hat ergeben, dass manche Eltern den Heimaturlaub zur Zwangsverheiratung ihrer Kinder nutzen. Lehrer fordern nun mehr Unterstützung an Schulen, um Frühehen und Zwangsheirat zu verhindern. Zwangsheirat und Kinderehe – Wie der… Heimaturlaub zur Zwangsverheiratung weiterlesen

Feminismus | Gender | „Queer“


Verschiedenes

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.