Na bravo, China!?

Dieter Schnaas

Xi Jinping riskiert die Zukunft Chinas. Seine Seidenstraße mündet in einer Sackgasse. Seine Verachtung für die USA bremst das Wachstum. Seine Coronapolitik treibt europäische Unternehmen aus dem Land.

22. Mai 2022

https://www.wiwo.de/politik/ausland/tauchsieder-na-bravo-china/28364010-all.html

Kommentar GB:

Ein sehr interessanter und empfehlenswerter Artikel über geostrategische Hintergründe der aktuellen Osteuropakrise.

Die Spaltung Eurasiens durch den induzierten Ukraine-Krieg dürfte bereits jetzt ein schwerer Schlag gegen die geopolitischen Ziele und Absichten Chinas sein; in diesem Sinne triumphiert jetzt die US-Außenpolitik, nicht zuletzt, weil außerdem die Kosten des Krieges im weitesten Sinne in Gesamteuropa anfallen, was die USA auch dadurch relativ stärkt, und zusätzlich fällt der ökonomische Nutzen des Konflikts größtenteils ebenfalls in den USA an. Die Global Governance kann derzeit aus dieser Perspektive hochzufrieden sein. Also werden weitere Ziele aktiviert, zum Beispiel nach einem regime change in Moskau. Die Frage ist, ob und wann die Europäer realisieren, daß ihre Interessen andere sind, und ob und wann sie daraus Konsequenzen ziehen, und welche ..?

 

 

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.