„Ukraine-Krieg ist Ergebnis der US-Strategie“

Prominent besetzter Friedenskongress tagt in Berlin

25 Mai 2022

Schon im Vorfeld gab es gegen die Veranstaltung scharfe Kritik und Diffamierungsversuche. Doch der Kongress „Ohne NATO leben – Ideen zum Frieden“ fand wie geplant in den Räumen der Humboldt-Universität statt. Unter den Teilnehmern waren prominente Intellektuelle, Friedensaktivisten und Linkspolitiker.

https://test.rtde.tech/europa/139204-ukraine-krieg-ist-ergebnis-us-promient-besetzes-kongress-tagt-in-berlin/

und hier in knapper Form die russische Sicht auf die Lage in der Ukraine:

https://test.rtde.tech/kurzclips/video/139359-russischer-verteidigungsminister-unsere-ziele-werden/

Kommentar GB:

Es ist schon auffällig, wer alles sich hierzulande gegenwärtig und in welcher Art und Weise als Bellizist darstellt.

Es fragt sich: warum eigentlich? –

Obwohl doch Deutschland keine Kriegspartei – aber immer noch FEINDSTAAT der ehemaligen Alliierten – ist; ein wichtiger Aspekt, dessen Bedeutung nicht unterschätzt werden sollte, und der zumindest vom Kanzler vermutlich auch so wahrgenommen wird, ganz besonders in dieser heiklen und sehr gefährlichen Lage. –

Zum Ukraine-Krieg siehe:

Russlands Einmarsch in die Ukraine

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.