Dänemark

Kein Impfnachweis, keine Maskenpflicht: Deutsches Nachbarland hebt alle Corona-Beschränkungen auf Von Franziska Kaindl „In Dänemark fallen ab sofort die letzten Corona-Beschränkungen weg. Damit sind auch die Maskenpflicht und die Abstandsregelungen Geschichte. Während in Österreich die Corona-Maßnahmen aufgrund steigender Infektionszahlen wieder verschärft werden, hebt ein anderes deutsches Nachbarland nun alle Corona-Beschränkungen im Land auf – und… Dänemark weiterlesen

Immer noch: Fragen

Mittwoch, 11. August 2021  –  Gunnar Kunz „Je länger ich dem Zeitgeist zusehe, desto mehr Fragen stellen sich mir. Wie kann jemand an Identitätspolitik glauben? Wie kann jemand überzeugt sein, dass wir alle Sklaven unserer Gene sind, Gefangene des Kollektivs, in das wir zufällig hineingeboren wurden, dass wir ausschließlich die Interessen von Unseresgleichen vertreten, nie… Immer noch: Fragen weiterlesen

Afghanistan-Krise: Deutsche befürchten neuen Flüchtlingsansturm

30. August 2021 JF 4 Kommentare BERLIN. Mehr als zwei Drittel der Deutschen rechnen wegen der Afghanistan-Krise mit einer neuen Flüchtlingswelle nach Europa. Demnach befürchteten 70 Prozent einen Flüchtlingsansturm, wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Welt ergab. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/deutsche-befuerchten-neuen-fluechtlingsansturm/ und

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Update Coronakrise: Dänemark gewährt alle Freiheiten

28. August 2021   „Nach Großbritannien will mit Dänemark nun auch das erste EU-Land die Corona-Beschränkungen aufheben. Zur Begründung verweist man auf die hohe Impfquote – doch die gibt es auch anderswo.   Dänemark hebt zum 10. September alle Corona-Einschränkungen auf. Aufgrund der hohen Impfrate sei die Epidemie unter Kontrolle und gelte nun nicht mehr als… Update Coronakrise: Dänemark gewährt alle Freiheiten weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Versorgungskrise: Millionen Libanesen droht schon bald Wassermangel

Mehr als vier Millionen Menschen könnten im krisengeplagten Land schon bald mit Wasserknappheit konfrontiert sein, warnt das Uno-Kinderhilfswerk Unicef. 21.08.2021 https://www.nzz.ch/international/libanon-millionen-menschen-droht-wassermangel-ld.1641590?reduced=true

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

IPCC-Bericht

Der Klimawandel ist verheerend – und menschengemacht [?] Der Weltklimarat legt den Realitätscheck zur Klimakrise vor – erstmals mit Extremwetterereignissen. Daten zeigen: Bereits 2030 könnten 1,5 Grad Erwärmung erreicht sein. Eine Analyse von Linda Fischer 9. August 2021 https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2021-08/klimawandel-ipcc-bericht-weltklimarat-erderwaermung-extremwetter/komplettansicht https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_90594946/weltklimarat-warnt-vor-kontrollverlust-un-ruft-alarmstufe-rot-aus.html  

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Sind Geimpfte geschützt?

[EXTERN] »Geimpfte glauben, sie seien geschützt. Sie sind es nicht!«; EU-Datenbank „EudraVigilance“: Nach Corona-Impfungen sind bisher 20.595 Menschen gestorben. Bislang gemeldet wurden 1,9 Mio. Gesundheitsschäden, davon 50% schwere H. Krauss <h-krauss@t-online.de> Heute, 15:23H. Krauss <h-krauss@t-online.de>Facebook Yva Kern Der Umgang mit Menschen, die sich nicht impfen lassen wollen, ist so ekelerregend, dass einem nur schlecht werden… Sind Geimpfte geschützt? weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Pandemie: Funktion von Böswilligkeit, Isomorphie, versteckter Agenda –

Offener Brief zum Mitzeichnen August 5, 2021  –   Michael Klein „Egon W. Kreutzer hat uns gebeten, den folgenden Offenen Brief, den er an diejenigen gerichtet hat, “die Bescheid wissen”, auf ScienceFiles zu veröffentlichen, um ihm mehr Verbreitung zuteil werden zu lassen. Was wir gerne tun. Vorab ein paar Gedanken, die sich bei uns eingestellt haben… Pandemie: Funktion von Böswilligkeit, Isomorphie, versteckter Agenda – weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Strafanzeige wegen Volksverhetzung gegen «NZZ»-Autorin eingereicht

07.03.2021 Wegen «Volksverhetzung» Feministin erstattet Strafanzeige gegen NZZ-Autorin Ein Artikel über Transkinder und die Problematik von Geschlechtsumwandlungen sorgt für Wirbel. Die Aussagen seien Volksverhetzung, sagt eine Feministin. Die „Autorin Birgit Kelle (46) (löst) mit dem Titel «Jenseits des Regenbogens» derzeit eine heftige Debatte aus. In dem Artikel berichtet sie über Transkinder und die Problematik von… Strafanzeige wegen Volksverhetzung gegen «NZZ»-Autorin eingereicht weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein