Unionsführung warnt von der Leyen

Man wird wohl niemandem zu nahe treten, wenn man vermutet, dass die Quoten-Fürsprecherinnen  sicherlich gern selbst in lukrative Aufsichtsratspositionen wechseln würden; sie handeln also völlig selbstlos. Oder? „Noch ist offen, ob eine gesetzliche Frauenquote am Donnerstag wirklich den Bundestag passiert. Mindestens 21 Parlamentarier von Union und FDP müssten dafür mit der Opposition stimmen. Sollte bei… Unionsführung warnt von der Leyen weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Medienspiegel

Myanmar und Aung San Suu Kyi: Demokratie am seidenen Faden

von Gabriele Köhler: „Die NLD mit Aung San Suu Kyi hingegen hat derzeit gute Chancen, aus der nächsten Parlamentswahl im Jahr 2015 als Siegerin hervorzugehen und vielleicht auch die neue Präsidentin zu stellen, denn Myanmars Bürgerinnen und Bürger setzen große Hoffnungen in sie.“ Zum Artikel: http://www.blaetter.de/archiv/jahrgaenge/2013/februar/myanmar-demokratie-am-seidenen-faden

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Medienspiegel

Hat die Frauenquote im Bundestag eine Chance?

Der feministischen Entrismus hat einen seiner bedeutsamsten Erfolge darin, eine gut koordinierte parteiübergreifende Lobbyorganisation der Quotenfrauen geschaffen zu haben, die jetzt in Aktion tritt: „Die Opposition treibt einen Keil in die Regierungsfraktionen: Sie lässt im Bundestag über eine Frauenquote in Aufsichtsräten abstimmen und zieht einige Koalitionspolitiker auf ihre Seite. Bei 21 Abweichlern wäre die Regierungsmehrheit… Hat die Frauenquote im Bundestag eine Chance? weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Medienspiegel

Doris Bures und die Waffen der Frauen

Ein exemplarischer Fall nachgewiesener Männerdiskriminierung: Der österreichischen Verkehrsministerin ist es wichtig, Frauen zu fördern. Doch jetzt hat ausgerechnet Doris Bures Streit mit der Gleichbehandlungskommission. Ein Mann fühlte sich diskriminiert. Und bekam recht. Hier der Artikel: http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/kordiconomy/1388402/Doris-Bures-und-die-Waffen-der-Frauen?_vl_backlink=/home/wirtschaft/economist/kordiconomy/index.do

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Medienspiegel

Keine Einigkeit über Frauenquote in Aufsichtsräten

„Die Expertenansichten zur Einführung einer Frauenquote für Wirtschaftsunternehmen gehen auseinander. Zwar herrscht Einigkeit darüber, dass ein höherer Frauenanteil in Unternehmen wünschenswert ist, doch die Meinung über eine gesetzlich verordnete Frauenquote ist geteilt. Das ist zumindest das Ergebnis einer öffentlichen Anhörung von Sachverständigen im Rechtsausschuss unter Vorsitz von Siegfried Kauder (CDU/CSU) am Mittwoch, 16. Januar 2013,… Keine Einigkeit über Frauenquote in Aufsichtsräten weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Medienspiegel

Feministische Dichotomie – Männer versus Frauen

Warum die Gleichstellungspolitik keine linke, sondern eine rechte Politik ist! Interview mit Professor Günter Buchholz „Die Gleichstellungspolitik der dritten Frauenbewegung zielt darauf ab, die längst erreichte Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen durch eine Privilegierung von Frauen mittels einer Diskriminierung von Männern auszuhebeln. Eine Politik der Privilegierung und der Diskriminierung ist objektiv eine rechte Politik, die… Feministische Dichotomie – Männer versus Frauen weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Medienspiegel

Die »neue« Jungen- und Männerpolitik

von Dr. Bruno Köhler: „2009 kündigte die neue schwarz-gelbe Koalition die Einführung einer eigenständigen Jungen- und Männerpolitik und einen Dialog zu dem Thema an. Der ursprüngliche hoffnungsvolle Entwurf im Koalitionsvertrag lautete: »Wir wollen eine eigenständige Jungen- und Männerpolitik entwickeln und dabei insbesondere die Bildungs- und Entwicklungschancen von Jungen und Männern verbessern, ihre Lebensentwürfe erweitern und… Die »neue« Jungen- und Männerpolitik weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Medienspiegel

Schwedens Regierung hat uns angelogen

Die Forscherin Catherine Hakim über die „Schweden-Lüge“ und warum Kind und Karriere unvereinbar sind: http://kurier.at/karrieren/management/schwedens-regierung-hat-uns-angelogen/8.530.065 Auszug: „Bei uns klagen Firmen, kaum Frauen für Top-Positionen zu finden. Da ist Diskriminierung im Spiel. Männer sehen Männer als kompetent genug, Frauen dagegen als „noch nicht bereit für den Job“. Aber das ist nicht die ganze Geschichte. Sie meinen… Schwedens Regierung hat uns angelogen weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Medienspiegel

Warum man “als Frau” gegen eine Frauenquote sein muss

Dr. Diefenbach antwortet zweimal, die erste Antwort lesen Sie hier: „http://sciencefiles.org/2013/04/12/warum-man-als-frau-gegen-eine-frauenquote-sein-muss-journalisten-fragen-dr-diefenbach-antwortet/ Der Email mit der Antwort auf die an Heike Diefenbach “als Frau” gerichtete Frage folgt noch eine zweite Antwort, die Dr. habil. Heike Diefenbach als der Wissenschaftler, der sie nun einmal ist, gegeben hat. Sehr geehrte Frau F., noch ein kleiner Nachtrag zu meiner… Warum man “als Frau” gegen eine Frauenquote sein muss weiterlesen

Konkurrenz der Netzwerke

Von Reinhard Jellen: Teil 2 des Interviews mit Günter Buchholz: „Herr Buchholz, unbestreitbar gibt es in Unternehmen gläserne Decken und „Old Boys-Networks“. Wie kann man außer mit einer Frauenquote gegen diese Strukturen angehen? Günter Buchholz: Unbestreitbar? Nur Vorurteile sind unbestreitbar! Aus wissenschaftlicher Sicht gibt es keine sogenannten gläsernen Decken! (Hervorhebung: GB) Fabian Ochsenfeld hat hier… Konkurrenz der Netzwerke weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Medienspiegel