Experten loben SPD-Aktionsplan für Gleichstellung

von: Sarah Kohlhauer „Der Aktionsplan Gleichstellung der SPD-Bundestagsfraktion ist gelungen, urteilen Experten. Mit der Einführung eines Mindestlohns, der Reformierung von Minijobs und einer verbindlichen Frauenquote würden die Geschlechterungleichheit reduziert und Fehlanreize beseitigt.“ Kommentar GB: So sieht das die SPD.

Die grenzenlose Emanzipation einer Minderheit

Von: Wolfgang Büscher „In modernen Demokratien werden Homosexuelle kaum noch verfolgt. Aber manchen reicht das nicht: Sie stellen die Konstruktion Mehrheit-Minderheit generell infrage.“ Hier weiterlesen:

Ich warte, Karlsruhe!

von: Birgit Kelle „Bei der Homoehe hat man es eilig am Bundesverfassungsgericht, die Mehrheit der anderen Familien muss leider weiter auf Unterstützung warten.“ Zum Artikel:

Gleichschaltung durch Genderpolitik

von: Dr. Christoph Zimmer „Was macht feministisches Räsonnement, besonders im scheinakademischen Diskurs, so lächerlich? Daß Sprache als Abklatsch der Biologie aufgefaßt wird.“ „Die Menge derer, die studieren, sind Studenten, gleichgültig ob männlich oder weiblich, schwarz oder weiß. Student ist, wer studiert, nicht wer männlich. „Studentin“ fügt der Menge der Studenten keine weiteren Elemente hinzu. Feminines… Gleichschaltung durch Genderpolitik weiterlesen

Quo(te) Vadis?

Die logische Widerlegung der Frauenquotenpolitik  – von Elmar Diederichs: „Das Herz vieler feministischer Gleichstellungsforderungen liegt in der Annahme, daß die Geschlechtergleichheit bei der Auszählung von Ämtern, Chancen oder Ressourcen inkompatibel sei mit der Annahme einer völligen Gleichheit der Geschlechter. Wir geben in diesem post ein einfaches Argument dafür, daß diese Annahme falsch ist. Wir zeigen… Quo(te) Vadis? weiterlesen

Die Büchse der Pandora der Grünen ist leck geschlagen

von Prof. Dr. Gerhard Amendt: „Die Verharmlosung der Pädophilie wird die gesamte linksliberale Öffentlichkeit allerdings über ihre eigenen Verblendungen nachdenken lassen müssen. Und keineswegs nur über das, was in der Grünenpartei geschieht.“ – Hier zum Artikel:

Anatomie und Genese eines Feindbildes

von: Hadmut Danisch „Ich antworte auf die Bitte eines Lesers, das schon früher in Blog-Artikeln angesprochene feministische Standard-Feindbild des weißen, heterosexuellen, gesunden, mitteleuropäischen, nichtreligiösen, nichtbehinderten, gutverdienenden, gutausgebildeten, rational denkenden Mann mitteleuropäischer Herkunft, im allgemeinen Sprachgebrauch auch als »kaukasischer Typ« bezeichnet, zu erläutern.“ – Weiterlesen:

Genderwahn auf dem Vormarsch

Von Alexander Kissler 11. Juni 2013 – Auszug: „Man kann sich aber angesichts der realen Leipziger Entscheidung auch fragen: Woher kommt die Lust an der Gewalt? Dass die Gleichstellungseuphoriker der Sprache, dem Sinn, dem Verstand Gewalt antun und dass niemand jenseits dieser akademischen Elite den brutalen Sprachmissbrauch gutheißt, niemand ihm folgen wird, steht außer Frage.… Genderwahn auf dem Vormarsch weiterlesen

No Man’s Land

An interview with Mary Daly by Susan Bridle GB: Eine radikalfeministische Ansicht – Hier zum Artikel:

„Gender Pay Gap“ Mißverständnisse in Europa

Interview mit Catherine Hakim „Dr. Catherine Hakim ist eine der bekanntesten Sozialwissenschaftlerinnen Großbritanniens und international renommierte Expertin für Geschlechter- und Arbeitsmarktfragen. Im Interview mit FreieWelt.net spricht sie über Gender Pay Gap, Lebensstilpräferenzen moderner Frauen und die Gleichstellungspolitik der EU.“ –  Zum Artikel: