Es gibt 35 Ergebnisse für deine Suche.

Nicht lachen. Es geht um Sex.

Bernhard Lassahn / 04.04.2021 „Zu Anfang ein Witz. Als Test. Wir beginnen mit der Grundform. Wie viele Ostfriesen braucht man, um eine Glühbirne einzudrehen? Antwort: fünf. Einer steigt auf den Tisch und hält die Birne hoch, die anderen vier heben den Tisch an und laufen im Kreis. Nun weiter. Wie viele Rockmusiker braucht man? Antwort:… Nicht lachen. Es geht um Sex. weiterlesen

Trojanische Pferde der Wokeness

9. Februar 2021 von Sebastian / 0 Kommentare „Ein zentraler Mechanismus der Wokeness-Ideologie beruht auf dem strategischen Einsatz von Begriffen mit doppelten Bedeutungen. Alle ihre tragenden Begriffe treten in mehreren Bedeutungsvarianten auf, die von unterschiedlicher theoretischer (bzw. theologischer) Tiefe und in unterschiedlichen Phasen der Indoktrinierung anschlussfähig sind. Die mehr oberflächlichen, naiven Bedeutungen sind ansprechend für… Trojanische Pferde der Wokeness weiterlesen

Vorwärts zur Femikratur

Von Sabine Mertens Sabine Mertens  leitet die AG Gendersprache im Verein Deutsche Sprache (VDS). Sie lehnt die Rechtschreibreform von 1996 ab, u.a. weil dadurch das geliebte ß zum Waisenkind wurde und die Verringerung seines Gebrauchs zu häßlichen Dreifach-s-Verbindungen führte. „Wie soll man das politische Handeln eines Justizministers auffassen, der den geltenden Sprachregeln zum Trotz und… Vorwärts zur Femikratur weiterlesen

Ersatzlos abschaffen!!

Neue grüne Sprachlehre: Berliner Kontrolleure sollen nicht mehr „Schwarzfahrer“ sagen Jan Fleischhauer Samstag, 03.10.2020, 11:42 Die Vertreter der neuen Gendersprache proklamieren, es ginge ihnen um den gesellschaftlichen Fortschritt. In Wahrheit zementiert das politisch korrekte Sprechen die sozialen Unterschiede.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Medienspiegel

Katholische Kirche in Deutschland mit Rekord bei Kirchenaustritten

Sprunghafter Anstieg – Auch evangelische Kirche mit hohen Austrittszahlen Bonn (AFP) – „Deutlich mehr als eine halbe Million Menschen ist im vergangenen Jahr aus der katholischen und evangelischen Kirche in Deutschland ausgetreten. Vor allem für die katholische Kirche lieferte die am Freitag veröffentlichte Kirchenstatistik bittere Zahlen – sie musste einen neuen Rekord bei den Kirchenaustritten… Katholische Kirche in Deutschland mit Rekord bei Kirchenaustritten weiterlesen

Kirche als Gender-Sekte: Wann kommt Jesa Christa?

Ein Gastbeitrag von Josef Kraus, Bildungs- und Bundeswehrexperte „Der Wahn der Gendersprache nimmt fast täglich immer verrücktere Dimensionen an: Es gibt mittlerweile Professuren für „gendergerechte Linguistik“, Großkommunen wie Hannover und Gleichstellungsreferenten öffentlicher Einrichtungen schreiben ihren Bediensteten den Gebrauch „geschlechtersensibler“ Sprache vor, Hochschulen verlangen „geschlechtergerechte“ Sprache in Abschlussarbeiten usw. Und vor allem die vermeintliche Avantgarde der… Kirche als Gender-Sekte: Wann kommt Jesa Christa? weiterlesen

Zum Sprachdiktat bitte!

Gastautor / 30.05.2020 / Von Lukas Rich. „Irritierend sind weniger die Debatten rund um die Verwendung von „gendergerechter Spra­che“ als vielmehr die Metho­den zu deren Durchsetzung.“ (…) „In der Beurteilung der häufig apodiktisch vorgetragenen Forderung nach „gendergerechter Sprache“ darf man allerdings nicht blauäugig sein. Es geht dabei um weit mehr als Semantik und Grammatik. Ziel… Zum Sprachdiktat bitte! weiterlesen

Differenzen der Geschlechter

 GENDERWELTEN P R E S S E M I T T E I L U N G vom 25.4.2020 Differenzen der Geschlechter jetzt in einer Filmreihe auf genderwelten.de Auch in Zeiten von Corona geht das Bestreben um Gleichberechtigung weiter! Mal sind es die Frauen, die das größte Opfer bringen, mal sind es deutlich mehr Männer.… Differenzen der Geschlechter weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Medienspiegel

Gender-Sprachgaga

aus: https://genderama.blogspot.com/ „Die „Bild“-Zeitung hat die internen Gender-Richtlinien des Deutschlandradios aufgetan. Diesen Regeln zufolge sollen praktisch alle Begriffe, die auf das Geschlecht hindeuten, aus dem Sprachgebrauch entfernt werden:“ (…) https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/interne-gender-fibel-so-gendert-das-deutschlandradio-seine-sendungen-63913584.bild.html und Unfug Gendersprache Mir erschliesst sich nicht, weshalb ich mich diskriminiert fühlen sollte, wenn ich als Teil der «Angestellten» nur «mitgemeint» bin. Dienstag 13. August… Gender-Sprachgaga weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein